Wer ist die aktuelle junge Architektengeneration und was tut sie? Was interessiert sie? Sind aktuelle Strömungen oder Tendenzen auszumachen? Weshalb gibt es heute keine Rebellen, keinen Bruch? Gibt es Young&Wild? Gibt es Ideale? Gibt es eine Mission? Wo sind die Ambitionen? Was sind die Potentiale und Herausforderungen im heutigen Architekturdiskurs? 

Das Büro JOM hat hierfür zehn junge Architekturbüros in einer dreiteiligen Serie eingeladen. Im dritten und letzten Teil präsentierten und debattierten Skop, NRS in situ und Markus Nollert vom bureau für RAUMENTWICKLUNG.

[Der Beitrag von Markus Nollert beginnt ab Minute 43:00]